Kostenloser Versand ab 8 Masken (20 € Bestellwert) innerhalb Deutschlands | Versand auch EU-weit

Warum Koreanische Tuchmasken so angesagt sind

Koranische Tuchmasken sind DER Beauty-Trend 2020. Es gibt kaum eine Beauty-Influencerin, auf deren Social-Media-Profilen wir in den vergangenen Monaten nichts über die Verjüngungs-Wirkung von Tuchmasken gelesen bzw. gesehen haben. Aber warum sind die Stoffmasken, die mit hautaktiven Wirkstoffen getränkt werden, auf einmal so beliebt? 

Der Ursprung koreanischer Tuchmasken liegt - wie der Name schon sagt - in Korea. Dort ist es schon seit Jahrhunderten üblich, sich mit edlen Substanzen getränkte Tücher zur Entspannung und Befeuchtung der Haut auf das Gesicht zu legen. Die moderne koreanische Tuchmaske besteht meist aus einem dünnen  Vlies aus Cellulose bzw. Baumwolle, Bambus, Leinen oder sogar Seide. Sie werden mit Substanzen aller erdenklichen Art und Herkunft getränkt - von pflanzlichen Stoffen wie Aloe Vera oder Gurkensaft bis hin zu modernen Hautkosmetika wie Hyaloronsäure oder Ceramid.

In Korea ist es schon seit vielen Jahren weit verbreitet und beliebt, sich mit einer feuchten Tuchmaske zu entspannen. Die Masken wirken kühlend und erfrischend. Sie befeuchten die Gesichtshaut, hinterlassen ein angenehmes Gefühl und können - je nach Art der Maske - die Haut straffen und Falten glätten. Für viel beschäftigte Koreanerinnen ist die Anwendung einer Tuchmaske schon fast wie ein kleiner Kurzurlaub. In Verbindung mit Ruhe, einer guten Tasse Tee und entspannender Musik wird der Erholungseffekt der Anwendung noch verstärkt.

Kein Wunder also, dass dieser einzigartige Beauty-Trend seit einiger Zeit auch in Europa an Beliebtheit gewinnt! Im gestressten Alltag moderner Europäerinnen bleibt immer weniger Zeit, sich um das eigene Wohlergehen zu kümmern. Nichts aber ist wichtiger, als die richtige Balance im Leben zu finden. Koreanische Tuchmasken können hierbei helfen! Ob morgens, tagsüber, beim Baden oder vor dem Zubettgehen - jede Frau, die es einmal probiert hat, wird das Suchtpotenzial der Tuchmasken-Anwendung bestätigen können. Zum Glück handelt es sich um eine Sucht, die nicht nur angenehm ist, sondern auch noch gesund. Denn die hautaktiven Substanzen in den Tuchmasken pflegen die Haut und helfen dabei, einen jugendlichen Teint zu erhalten.

Übrigens: Tuchmasken sind nicht nur etwas für Frauen. In ihrem Ursprungsland Korea gibt es mittlerweile auch immer mehr Männer, die die erholsame und verjüngende Wirkung der "Sheet Masks" für sich entdeckt haben. Also einfach mal ausprobieren - egal ob Frau oder Mann!